Viele Denkformen eine Vernunft?

Über die vielfältigen Gestalten des Denkens

herausgegeben und eingeleitet von
Hamid Reza Yousefi und Klaus Fischer

Abstract / Rezension


Aus dem Klappentext

Wer den Versuch unternimmt zu definieren, was Vernunft ist oder was sie nicht ist, befindet sich gleichsam auf einem unsicheren Boden. Dieses Thema haben sich die Autoren des vorliegenden Bandes zum Gegenstand gemacht. Die kontroversen Beiträge lassen unter anderem auch erkennen, daß es eine universelle Antwort auf diese Frage nicht gibt. Sie zeigen vielmehr, daß Vernunft ein anthropologisches Anliegen ist und sich in unterschiedlichen Erscheinungsformen artikuliert. Dieses Sammelwerk ist nicht nur ein Kompendium für die Studierenden der Philosophie, sondern auch die der Sozial- und Kulturwissenschaften.


Copyright © 2010 by Verlag Traugott Bautz